Kelterei Gerth aus Reinhardshagen vertreibt Silka-Säfte

Es ist Herbst – unverkennbar. Die Tage werden kürzer und die Nächte rauer. Doch mit dem kälteren und regnerischen Wetter geht auch die Apfelernte einher. Das bedeutet vor allem eines: Hochsaison in der Kelterei Gerth, welche die Obstinitiative Silka unterstützt und im September die Saftproduktion einläutet. Vom Baum bis in die Flasche: Ein Prozess, der nicht länger dauert als zwei Tage. Eine Produktion, in der Tonnen frischen Obstes in binnen weniger Stunden verarbeitet werden müssen. Gründungsmitglied und Chef der Kelterei in Reinhardshagen ist Günther Gerth. Er begleitet den Prozess vom Apfel bis hin zum Saft. „Das bedeutet Stress. Gerade in …