Mehr als fair

Ein Brüderpaar aus Wabern-Falkenberg misst sich mit Apple, Samsung und Co.. Carsten und Samuel Waldeck produzieren Smartphones. Aber im Gegensatz zu fast allen anderen Smartphone-Herstellern dieser Welt erheben sie den Anspruch, dass ihre Handys – der Produktname ist Shift – vor allem eins sein sollen: Fair. Die Telefone sollen hergestellt werden, ohne dass Kinder dafür arbeiten müssen. Die Produktion ist zwar in China, die Angestellten arbeiten dort aber unter „europäischen“ Bedingungen – so bekommen sie beispielsweise viermal soviel Lohn wie in anderen Smartphone-Fabriken. Und die Shiftphone-Hersteller verzichten weitestgehend auf „Konfliktmaterial“. Zum Beispiel wird Coltan aus dem Kongo durch Keramik ersetzt. …