In Calden leben Hochlandrinder auf der Kingwood Highland Farm

Sie heißen Mercedes, Mary Jane, Frau Braun, Ellaria, Christa, Leia und Padme. Das ist ungewöhnlich, denn in der Regel haben Rinder keine Namen, wie Marius Rau und Nils Tolle erzählen. Wieso auch Rindern Namen geben, die übermorgen auf die Schlachtbank geführt werden? Auf der Kingwood Highland Farm in Calden läuft das ein bisschen anders, denn dort geht es nicht um das schnelle Geld, sondern um das Tierwohl und somit um Fleisch von hoher Qualität. Alles begann auf einem Weinfest an der Mosel, als Marius und Nils mit Freunden auf einer Wiese saßen, sie ein paar Kühe beobachteten und beschlossen, selbst …