Sein Herz schlägt für Soul und Funk: DJ Mr. Brown

Wenn man die Wohnung von Uwe Welsch alias DJ Mr. Brown betritt, fühlt man sich wie im Museum. Fotos an den Wänden und Erinnerungsstücke von den 60er Jahren bis heute erzählen davon, was und wen der Musikexperte in dieser Zeit erlebt hat. Vor 50 Jahren hat der heute 72-Jährige zum ersten Mal Platten aufgelegt. Das war im Jahr 1967 im Fats-Domino-Club an der Wolfhager Straße, der zumeist von in Kassel stationierten GI’s besucht wurde. „Damals waren die DJs noch mehr Entertainer, mussten Sprüche machen, die heute keiner mehr hören will“, berichtet Welsch. Wenn er auflegt, kann die Partynacht schon mal …