Lichtband am Friedrichsplatz erklärt Beuys-Kunstwerk

Es gibt kein anderes Kunstwerk, das die Stadt Kassel in ihrer documenta-Geschichte so nachhaltig veränderte: Die „7000 Eichen“, mit denen Joseph Beuys – ausgehend vom Friedrichsplatz – die Stadt „verwaldete“. Genau dort findet sich nun ein wunderbar gestaltetes Lichtband samt Videobeitrag, das die Geschichte des Kunstwerks den Passanten erklärt. Auf Initiative der Stiftung 7000 Eichen wurde die Installation zur documenta eröffnet und soll noch viele Jahre an der rückwärtigen Fassade der „Alex Brasserie“ zu sehen sein.